Reden wir mal übers Geld – 7 Monate kosten mich...

 

Genau sieben Monate ist es hehr (am 12.9.17) seit ich in der Schweiz abgereist bin. Ich habe mir natürlich auch eine Art Budget gemacht, damit ich ungefähr planen kann. Wenn mich jemand gefragt hat, habe ich immer gesagt, so rund 30 Franken pro Tag mit allem, ergibt also rund 900 Franken im Monat oder rund 10`000Fr auf ein Jahr gerechnet. Ich hatte keine Ahnung, ob dieses Budget bei mir aufgehen würde und war, wenn man andere Reisende (mit Fahrrad) verfolgt, sicher eher in der Mitte, bzw. am oberen Ende der Ausgaben. Nach nun 7 Monaten kann ich, so denke ich, ein erstes Fazit ziehen. Ich bin durch das eher teure Europa in der kalten Jahreszeit gereist, habe dann viele Billigländer gesehen und nun in China ist es wieder ein bisschen teurer geworden. Danach werden wieder eher billige Südostasien Länder kommen bis nach Singapur, wo ich eher wieder Schweizer Standard erreichen werde in gewissen Punkten. So, lange Rede, kurzer Sinn, so viel habe ich gebraucht:

 

7 Monate auf Reise

 

1. Essen, Trinken, Unterkunft, kleinere Anschaffungen                                     3700.50 Fr

2. Flug Teheran Almaty                                                                                        320.00 Fr

3. Extra Material (wegen verloren/weggekommen)                                              275.00 Fr

4. Krankenkasse/Versicherung pro Monat 50.00x7                                              350.00 Fr

Total                                                                                                                    4645.50 Fr

 

Pro Monat     (nach 7 Monaten)                                                                          663.65 Fr

 

Wenn ich nur die reinen Kosten auf der Reise rechne, also Punkt 1, brauche ich rund 528.00 Franken pro Reisemonat. Teuerster Monat war bis jetzt der 1. Monat, wo ich durchschnittlich 25.00 Fr./Tag brauchte. Billigster Monat mit rund 11.50 Fr./Tag war Juni/Juli (vor allem Pamir). Info für die Nicht Schweizer, 1 Franken ist praktisch 1 Dollar. Dies meine Kostenübersicht. Bei mir ist es so, dass ich noch in die Schweizer Pensionskasse und eine private Vorsorgeeinrichtung einbezahle. Als Mitteleuropäer, Schweizer, will man da ja meist auf der sicheren Seite stehen und was fürs Alter investieren. Diese Ausgaben habe ich nicht in diese Rechnung genommen, da sie ja wirklich sehr individuell sind und dies jeder machen kann, wie er oder sie will.

 

Fazit:

 

Ich bin von meinem Budget her top drin. Brauche weniger als geplant. Ich bin sicher nicht der, der absolut Low Budget reist. Es gibt da viele andere, welche mit viel weniger auskommen. Ich leiste mir aber gerne mal den Luxus eines (billigen) Hotels. Muss auf keinen Fall jede Nacht und bei jedem Wetter draussen im Zelt sein. Auch esse ich gerne gut und finde, durch das essen kriege ich einen grossen Teil der Kultur des jeweiligen Landes mit (auch das trinken...Prost). Ich gebe das Geld auch gerne in kleinen Pensionen, Gasthäusern aus. Dann bekommt es zumindest eine Familie, die es sehr wahrscheinlich schwieriger hat im Leben als ich. Soviel zu meinen Ausgaben.