22.7.16 Cluses – Le Bettez (Tour de France) – Praz sur Arly

Was für ein Tag. Zuerst hat es am morgen gegossen wie aus Kübeln und erst gegen 10:00 Uhr bin ich losgefahren. Dann ging es so bisschen rauf und runter bis zum Schlussanstieg der Tour de France Etappe. Ich konnte es natürlich nicht lassen und bin vollgepackt bis zur Flame Rouge (letzter Kilometer) gefahren. Dann war die Strasse gesperrt und ich kam nicht mehr weiter. Die Leute am Strassenrand haben mich alle angefeuert und ich habe noch ziemlich ein paar Rennfahrer eingeholt oder zumindest bin ich alles gefahren, wo viele schon am laufen waren. Sehr gutes Training J. Dann habe ich mich mit ein paar Kolumbianer angefreundet und mit denen die Tour geschaut. Es blieb trocken, bis die Tour durch war und ich wieder Richtung Tal gefahren bin. Wieder hat es geblitzt, gedonnert und gegossen wie aus Kübeln. Total durchgenässt habe ich nach weiteren rund 45 Minuten einen Camping gefunden und konnte schön lange und warm duschen. Jetzt gibt es gleich was zu essen und dann auch nicht zu spät ins Bett. Es ist bereits 20:30 Uhr und morgen gibt es zum letzten Mal noch eine Tour de France Etappe, bevor es dann weiter Richtung Albertville geht.

My Australien movie is on youtube...

Instagr.: umunum.ch